Willkommen bei BaSo-News

Start/News


RSS feed für diese Website
Powered by CMSimpleRealBlog
searchbuttonimg  Suchen
aktuelle Artikel : 47
Seite : previous_img  1 / 5  next_img

Alle hin – zum globalen Klimastreiktag

16.09.2019

In ein paar Tagen ist es so weit. Der seit Monaten vorbereitete globale Klimastreiktag steht an. Auch wenn in Deutschland vor allem die Schüler*innen und eventuell ihre Lehrer*innen streiken werden, wird dieser Tag ein weiterer Höhepunkt der Fridays for Future Bewegung werden.

Zur sozialen und politischen Situation im Baskenland

30.08.2019
Workshop am Samstag, den 14.9. von 11:00 - 16:30 Uhr, mit Mittagessen (daher bitte anmelden bei baso@posteo.de)

Ort: Seminarraum Tacheles (Eingang von der Nordbahntrasse), Rudolfstr. 125, Wuppertal 

Im letzten Jahr war Katalonien Gesprächsthema auch auf deutschen Kanälen. Die bemerkenswerte Situation im Baskenland kommt in unserem Land so gut wie gar nicht vor. Auch Bewohner des Baskenlands haben für die Unabhängigkeit vom spanischen Zentralstaat gekämpft. Warum gibt es solch eine Unzufriedenheit? Bei den (vorgezogenen) Wahlen zum Spanischen Parlament im April diesen Jahres waren Katalonien und das Baskenland die Regionen, in denen die Rechtsparteien (PP+Ciudadanos+Vox) nur 13 bzw. 20% erhielten. Sie haben damit den Rechtsruck im ganzen Land verhindert. Wie ist so etwas möglich?

Aufruf an Kolleginnen und Kollegen: Wir sind gefordert - Seid auch dabei!

29.08.2019

Zum Appell von Fridays for Future „Streikt mit uns“ am 20. September 2019

Greta Thunberg, Luisa Neubauer und viele andere junge Menschen von Fridays for Future rufen für den 20. September ’19 zu einem weltweiten Klimastreiktag auf. In ihrem Aufruf heißt es:
„Jahre sind mit Gerede vergangen, mit unzähligen Verhandlungen, mit nutzlosen Vereinbarungen zum Klimawandel. Firmen, die fossile Brennstoffe fördern, durften jahrzehntelang ungehindert in unseren Böden schürfen und unsere Zukunft abfackeln. Politiker wussten seit Jahrzehnten über den Klimawandel Bescheid. Sie haben die Verantwortung für unsere Zukunft bereitwillig Profiteuren überlassen, deren Suche nach schnellem Geld unsere Existenz bedroht. … Wir jungen Leute können unseren Beitrag für einen größeren Kampf leisten, und das kann einen großen Unterschied machen. Aber das funktioniert nur, wenn unser Aufschlag als Aufruf verstanden wird. Deswegen ist dies unsere Einladung.

Aufruf mit Unterzeichner*innen Stand 3.9.19

Frauenstreik!

20.08.2019

Frauenstreik! – Kampf für mehr Geschlechtergerechtigkeit – Diskussionsrunde mit Franziska Stier aus der Schweiz
Do. 29.08.2019, 19.00 Uhr, Bildungsforum Robertstr. 5a, W-Elberfeld

Video zum Streik 

https://www.facebook.com/events/2070906583215387/

Verstümmelung

22.07.2019
Jean Ziegler

Das Gebirgsmassiv in Hochsavoyen, genannt Les Glières, ist durchzogen von tiefen Tälern und steinigen Hochebenen. Hier leistete eine kleine, todesmutige Schar von knapp 500 Widerstandskämpfern – Frauen, Männern, Jugendlichen, sogar Kindern – zwischen dem 21. Januar und dem 26. März 1944 aussichts­losen Widerstand gegen 12’000 Soldaten der deutschen Wehrmacht und der SS, unterstützt von den mörderischen Milizen des Vichy-Regimes. Nur wenige Patrioten überlebten die Kämpfe und die anschliessende Vergeltung durch die SS. Die meisten Opfer sind begraben im Dorf Thorens, am Fuss einer Felswand.

Jedes Jahr im Mai kommen in Thorens Tausende von Menschen zusammen, um 

 

Das EU-Mercosur-Abkommen aus brasilianischer Sicht.

22.07.2019
Das EU-Mercosur-Abkommen aus brasilianischer Sicht. Eine kritische Analyse über die fatalen Folgen.

Das nun abgeschlossene Abkommen zwischen der EU und den Mercosur-Staaten Argentinien, Paraguay, Uruguay und Brasilien soll die größte Freihandelszone weltweit schaffen. Das Abkommen erinnert an das Bahnprojekt Stuttgart 21.

 

Neue Streiks der Kino-Beschäftigten

20.07.2019

19. Juli 2019 | Mehrere Kinos des Betreibers Cinestar werden derzeit bestreikt. Am 17. und 18. Juli legten Beschäftigte von Cinestar am Potsdamer Platz in Berlin jeweils von 16:30 Uhr bis 3 Uhr morgens die Arbeit nieder. Sie wollen Bewegung in die seit Februar laufende bundesweite Tarifrunde bringen. Jörg Reichel, Gewerkschaftssekretär für den Kinobereich in ver.di-Landesbezirk Berlin-Brandenburg, spricht von einer sehr guten Streikbeteiligung. Etwa 30 Mitarbeiter*innen des Filmpalastes im Sony Center hätten die Arbeit niedergelegt. Der Betrieb dort konnte nur mit einer Minimalbesetzung aufrechterhalten werden. Als Streikbrecher wurden „Freunde und Verwandte der Geschäftsführung“ eingesetzt, berichtet Reichel. Für das Unternehmen bedeutet weniger Personal vor allem Einbußen beim Verkauf gastronomischer Artikel. Dieser ist der eigentliche Gewinnbringer für die Kinobranche. Cinestar reagiert mit Aussperrungen: Die am Streik beteiligten Beschäftigten des Cinestar am Potsdamer Platz sind bis zum 22. Juli um 3 Uhr von Arbeitsplätzen und Lohnzahlung ausgeschlossen worden.

 

Rückblick Frauenstreik in der Schweiz

03.07.2019

Die größte schweizerische Gewerkschaft, UNIA, hat monatelang für den Frauenstreik am 14.6. mobilisiert. Im 7-minütigen Video können wir das Ergebnis sehen. Vielleicht schaffen wir es in D ja auch mal, etwas loszumachen.

 

CALL FOR ACTIONS

16.06.2019

Aufruf zu vielfältigen Aktionstagen für Klimagerechtigkeit* auf dem Klimacamp im Rheinland vom 15. - 27. August 2019

Info Schweizer Frauenstreik

14.06.2019

Die Schweizer Gewerkschaftszeitung work kommt mit einer Extra-Frauenstreik-Ausgabe. Mit über 60 Frauen auf 18 Seiten. 37 Frauen, die sagen, warum sie heute am Streik dabei sind: Pflegefachfrauen, Uhrenarbeiterinnen, 1 Regierungs­rätin, Serviceangestellte, 1 Bäuerin, Fuss­ballerin Sarah Akanji und die höchste Schweizerin: Nationalratspräsidentin Marina Carobbio Guscetti.

klick hier: Gewerkschaftszeitung work

 

 

aktuelle Artikel : 47
Seite : previous_img  1 / 5  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog
 

Bei einer Anfrage, einer email, eines Kommentares oder einem Anschreiben an BaSo stimmen Sie folgendem Vorgehen  zu:
Im Rahmen der EU DSGVO stimmen Sie hiermit der Speicherung Ihrer Daten zu. Wir verpflichten uns Ihre Daten, (email, Anschrift, Telefon, etc.) sorgsam zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben. Ausgenommen sind Daten von Personen, die zur Bearbeitung des Vorganges notwendig sind.

HTTPS wird zur Herstellung von Vertraulichkeit und Integrität in der Kommunikation zwischen Webserver und Webbrowser (Client) im World Wide Web verwendet. Diese homepage hat zur Zeit nicht HTTPS, deshalb ist bei einer Kontaktaufnahme mit BaSo die Vertraulichkeit z.Z. nicht gewährleistet.



 

weiter zu:

Die Klimakrise kennt kein Hitzefrei!

Am Zeugnistag, den 12.7. wird eine Fridays for Future Demonstration stattfinden, die tausende Teilnehmer aus der gesamten Niederrhein-Wupper Region erwartet. Um 13 Uhr ab Düsseldorf und Neuss.

Chomsky, Pilger

und 70 weitere fordern in einem Offenen Brief ein Ende der US-Intervention in Venezuela: Die Regierung der Vereinigten Staaten muss aufhören, die Regierung Venezuelas stürzen zu wollen und in die Innenpolitik des Landes einzugreifen.

 

Global Friday for Future 20.9.19

Die Fridays for Future-Bewegung der Schülerinnen und Schüler hat für den 20. September dazu aufgerufen, sich an dem von ihnen geplanten globalen Aktionstag zu beteiligen: ... Am Freitag, 20. September, werden wir mit einem weltweiten Streik eine Aktionswoche für das Klima beginnen. Wir bitten Sie, sich uns anzuschließen. mehr Info SZ

Buchempfehlung

Buchempfehlung: Der soziale Staat von Renate Dillmann und Arian Schiffer-Nasserie: Über nützliche Armut und ihre Verwaltung, Ökonomische Grundlagen, Politische Maßnahmen und Historische Etappen; erschienen im VSA-Verlag.

Termine für den Zeitraum August 2019 bis März 2020

Früher begonnen
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
31.07. bis 04.08.2019 Dortmund Sommerkongress Fridays for Future
August 2019
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
15. bis 27.08.2019 Rheinland KlimaCamp Rheinland
29.08.2019 19:00 Wuppertal, Alte Feuerwache, Gathe Frauenstreik! - Kampf für mehr Geschlechtergerechtigkeit Franziska aus der Schweiz
September 2019
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
14.09.2019 11:00 - 16:00 Wuppertal, Tachesles, Rudolfstr. 125 Soziale Kämpfe und Situatiuon im Baskenland Baskische Vertreter
30.09.2019 19:00 Wuppertal, Alte Feuerwache, Gathe Verkehrswende - Kritik der Automobilität Winfried Wolf

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login