Willkommen bei BaSo-News

Internationales


RSS feed für diese Website
Powered by CMSimpleRealBlog

Siemens ex Hellas Chef erneut angeklagt

27.08.2017

Griechenlands Justiz will erneut den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden von Siemens-Hellas, Michalis Christoforakos, wegen Bestechung anklagen, ebenso auch andere Entscheidungsträger.
Vorherige Anschuldigungen wegen Bildung einer kriminellen Organisation und Betruges wurden nicht mehr erhoben.
Laut einem früheren Urteil hat Christoforakos Spendengelder an die früheren Regierungsparteien Nea Dimokratia (ND) und PASOK übergeben.
Was Christoforakos betrifft, so besitzt er sowohl die griechische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Seit 2009 hält er sich in Deutschland auf, vermutlich um sich dem Zugriff der griechischen Justiz zu entziehen. Athen hatte damals einen internationalen Haftbefehl gegen ihn beantragt. Das deutsche Bundesverfassungsgericht hatte diesen jedoch abgelehnt und entschieden, dass Christoforakos nicht an Griechenland ausgeliefert werden darf.
Der frühere Untersuchungsrichter in der Siemens-Affäre Nikos Zagorianos musste sich im Fall Christoforakos wegen Amtsmissbrauch verantworten. Vorgeworfen wird ihm u. a. es versäumt zu haben, den früheren Siemens-Manager auch für die Jahre 2007 und 2008 wegen Bestechung zu belangen.

 

Infos aus Griechenland Zeitung ->

 
Powered by CMSimpleRealBlog



weiter zu:

18.000 gegen Polizeigesetz NRW

Tausende Demonstranten haben sich am 07.07. in Düsseldorf unter dem Motto "Nein zum neuen Polizeigesetz in NRW" versammelt. Zu den Protesten aufgerufen hat ein ungewöhnliches Bündnis - darunter Gewerkschafter, Grüne, Linkspartei, Piraten, christliche Gruppen, Anarchisten, Amnesty International sowie Fußballfans aus ganz NRW. Hier tolle Fotos von H. Sauerwein

Amazon Entwickler in den USA protestieren

gegen Deal mit der Polizei: Stop Erkennungs-Software Recognition! Am 21. Juni 2018 haben über 100 Beschäftigte der unternehmenseigenen Software-Entwicklung einen offenen Brief an Amazon-Boss Jeff Bezos veröffentlicht

Coca-Cola

Coca-Cola verstösst reihenweise gegen die Menschenrechte – in Haiti, Indonesien, Irland, den Philippinen und den Vereinigten Staaten. Kampagne unterstützen

 

Entlassene Deliveroo Fahrer_innen gründen Kooperative

Im Mai 2017 begannen sich die Fahrer von Deliveroo u.a. in Spanien zu organisieren. In Barcelona haben sie die RidersXDerechos Kampagne (FahrerfürRechte) ins Leben gerufen, um bessere Bedin-gungen, wie das Recht auf einen Mindestlohn, zu  fordern. Die Unternehmen entließen daraufhin viele Fahrer. Jetzt nehmen diese die Dinge selbst in die Hand und gründen eine eigene Kooperative Liefer-App "Mensakas"..." Video bei labournet.tv

Vorschlag an alle Amazon Beschäftigten in Europa

Spanische Amazon-Beschäftigte: ... Aus diesen Gründen fördern wir die Idee eines europäischen Generalstreiks in der zweiten Juliwoche. Dann ist Prime Day, ein Tag, an dem Amazon Millionen von Produkten an einem seiner wichtigsten Verkaufstage verkaufen will.

 

Termine für den Zeitraum August 2018 bis März 2019

August 2018
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
04.08.2018 14:00 Geschwister Scholl Platz, Wuppertal Barmen Friedrich Engels lebt Demo Demo

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login