Willkommen bei BaSo-News

Internationales


RSS feed für diese Website
Powered by CMSimpleRealBlog

Ende der kapitalistischen Globalisierung und der Hegemonie der USA

01.06.2018

Die Weltfinanzmärkte, die sich in einer gigantischen Liquiditätsblase befinden, könnten in einen neuen Crash übergehen, sollte der globale Handelskrieg weiter eskalieren. Bereits jetzt nehmen die Turbulenzen an den Finanzmärkten zu: nicht nur wegen der Handelskriege zwischen den USA, Europa und China, sondern auch wegen der Krise in Italien. Das labile Finanzkartenhaus, das nach dem Immobiliencrash von 2008 mühsam mit Liquiditätsspritzen gestützt wurde, könnte durch anhaltende handelspolitische Erschütterungen endgültig zum katastrophalen Einsturz gebracht werden.

 

Tomasz Konic, vollständiger Artikel in Telepolis (Heise)

 
Powered by CMSimpleRealBlog



weiter zu:

Chomsky, Pilger

und 70 weitere fordern in einem Offenen Brief ein Ende der US-Intervention in Venezuela: Die Regierung der Vereinigten Staaten muss aufhören, die Regierung Venezuelas stürzen zu wollen und in die Innenpolitik des Landes einzugreifen.

Der Regime-Change in Venezuela wird seit 1999 geplant

Der dortige Versuch eines Regime Change ist lange geplant. Spätestens seit der bolivarianische Prozess in Venezuela klar in Frontstellung zur US-Politik ging, wurden in den USA Möglichkeiten des Regime-Change vorbereitet.

Global Friday for Future

Am Freitag, den 15. März werden in vielen Ländern dieser Erde junge Menschen streiken, um gegen die aktuelle Klimapolitik zu protestieren. "Wir sind Schülerinnen und Schüler, die für mehr Klimaschutz streiken. Wir sind damit Teil der weltweiten Bewegung Fridays for Future."

Buchempfehlung

Buchempfehlung: Der soziale Staat von Renate Dillmann und Arian Schiffer-Nasserie: Über nützliche Armut und ihre Verwaltung, Ökonomische Grundlagen, Politische Maßnahmen und Historische Etappen; erschienen im VSA-Verlag.

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login