Willkommen bei BaSo-News

Start/News


RSS feed für diese Website
Powered by CMSimpleRealBlog

Streik in Russland mit 1 Mio. TN geplant

20.03.2017

Andrej, Michael und Sergej berichteten über ihr Camp von Truckern ab November 2015 in Moskau, welches ein halbes Jahr dauerte. Dadurch wurden sie in ganz Rußland bekannt. In ihrem Kampf geht es um die verhängte neue Maut, die das Faß zum Überlaufen brachte. In Rußland sind die Mehrzahl der Trucker keine Lohnabhängigen sondern haben  einen LKW (höchstens zwei). Ihren Kampf hatten sie durch Spenden finanziert, einige haben ihren LKW verkauft. Der Kampf ist sehr hart - für sie gibt es kein Zurück.

Sie haben 10.000 LKW-Fahrer organisiert in einer Art Gewerkschaft (OPR). Von Parteien/Gewerkschaften erwarten sie nichts mehr, sie vertrauen nur noch auf ihre eigene Kraft.
Ab 27.3.2017 haben sie zu einem Streik aufgerufen, sie rechnen mit einer Million TeilnehmerInnen: Truckern, Taxifahrern, Bauern.

In Rußland habe es zwar viele politische Kundgebungen und Demonstrationen gegeben gegen die Politik der Regierung. Aber es gab keine betrieblichen Kämpfe.

Die Trucker sind jetzt wohl die Initialzündung für Aufgestautes!
- und für den Beginn einer Phase betrieblicher Kämpfe?

Insofern erleben wir eine bemerkenswerte Situation!

Für die russischen Trucker ist es zur Schaffung von stabilen Solidaritätsbeziehungen wichtig, daß sie Kontakt kriegen zu KollegInnen, die existenziell und kraftvoll gekämpft haben wie die Trucker  in Canada, die Eisenbahner in Bellinzona, die Arbeiter vom Stahlwerk in Mailand.

Daß wir seit 2015 über die Kämpfe der Trucker informiert werden und die stattgefundene kleine Informationsrundreise in Deutschland verdanken wir Kuddel.

 
Powered by CMSimpleRealBlog


 

weiter zu:

Aufrufe zum Sturz der Regierung in Venezuela

Vertreter der venezolanischen Opposition und des EU-Parlaments haben in Berlin zum Sturz der Regierung von Präsident Nicolás Maduro in Venezuela aufgerufen.

EU-Parlament ehrt Rechtsextreme aus Venezuela

Das EU-Parlament verleiht den diesjährigen "Sacharow-Preis für geistige Freiheit" an Vertreter der venezolanischen Opposition und ehrt dabei auch wegen Gewalttaten und deren Förderung verurteilte Rechtsextremisten.

Zum Erhalt der Siemens-Standorte:

Turboverdichterwerk Leipzig: www.openpetition.de/!siemensleipzig

Brandstiftung zerstört Campact-Lager

Verden, 19. Januar 2018. In der Nacht zum 9. Januar hat ein Großfeuer in einer Lagerhalle die Aktionsmaterialien der Bürgerbewegung Campact vollständig zerstört. 150 Feuerleuten waren im Einsatz. Einige Einsatzkräfte wurden verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Lynchmorde der Opposition in Venezuela

Ein Großteil der Toten während der Proteste dieses Jahr gehen auf das Konto der Opposition. Bei zahlreichen Opfern handelte es sich um Unbeteiligte, Anhänger des Regierungslagers und Polizisten; unter den Toten sind auch Oppositionelle, die beim Bombenbau ums Leben kamen.

Termine für den Zeitraum Dezember 2017 bis Juli 2018

Januar 2018
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
20.01.2018 11:00 Berlin Hauptbahnhof Wir haben es satt

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login