Willkommen bei BaSo-News

Start/News


RSS feed für diese Website
Powered by CMSimpleRealBlog

Gewerkschafter*innen für Klimaschutz, Treffen am 11. März in Düsseldorf

26.02.2017

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
 
im August letzten Jahres haben wir mit unserem Aufruf „Gewerkschafter*innen für Klimaschutz“ für ein gewisses Aufsehen gesorgt. Die IG BCE hatte im Vorfeld des Klimacamps im rheinischen Braunkohlerevier mit der Kampagne "Schnauze voll" den (Braun-)KohlegegnerInnen den Kampf angesagt. Vordergründig ging es um die von Klimaaktivisten angeblich ausgeübte Gewalt, wobei gegenüber den Aktivisten nicht vor der Androhung von Gewalt zurückgeschreckt wurde. Mit unserer Initiative haben wir es geschafft, eine gewerkschaftliche Gegenposition zum Pro-Braunkohle-Kurs der IG BCE sichtbar zu machen. Dies führte letzten Endes dazu, dass es zu einem Treffen von Vertreter*innen der Klimabewegung und der IG BCE, auf dem Klimacamp kam. Die geplante Demonstration der IGBCE wurde letztendlich abgesagt.

Der Kampf gegen die Förderung und Verstromung der Braunkohle im rheinischen Revier geht unvermindert weiter. Die weitere Rodung des Hambacher Forstes durch RWE hat den Widerstand neu belebt. Wieder hatte die BCE mit ihrer "Schnauze voll"-Initiative gegen die angebliche Gewalt der Klimaaktivisten, u.a. durch eine Anzeige in der Alsdorfer Zeitung, mobil gemacht.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein, oder besser gesagt, mehrere Klimacamps im rheinischen Revier geben. Für die Zeit vom 18.-29. August werden vielerlei Diskussionsrunden und Aktivitäten geplant.

Im November wird in Bonn das von den Fidschi Inseln im Rahmen der UN zu organisierende globale Klimatreffen, COP 21 stattfinden. Zu diesem Anlass wird es sicherlich zu massiven Mobilisierungen der internationalen Klimabewegung kommen. Also genug Stoff, um darüber zu beraten, welchen Beitrag gewerkschaftliche Klimaschützer*innen leisten können. Deswegen laden wir zu einem Treffen der Unterstützer*innen unserer Initiative Gewerkschafter*innen für Klimaschutz am
 
11. März 2017, von 11 - 16 Uhr ein. Wir treffen uns im Bürgerzentrum 40225 Düsseldorf-Bilk, Himmelgeister Straße 107.
 
Folgende Tagesordnung schlagen wir für dieses Treffen vor:
 
- Vorstellungsrunde
- Bericht und Einschätzung der Gespräche mit der IG BCE
- Das ver.di Gutachten zum sozialverträglichen Kohleausstieg
- Was können wir in den Gewerkschaften leisten?
- Beteiligung am Klimacamp Ende August
- Mobilisierung zu COP 21 in Bonn

Wir freuen uns auf ein Treffen mit euch, solidarische Grüße
 
Helmut Born        Beatrix Sassermann     

Bitte meldet euch, wenn ihr vorhabt teilzunehmen, damit wir entsprechend planen können. Gerne die Einladung auch weiterreichen!   Anmeldung/Kontakt: helmut-born@web.de

 
Powered by CMSimpleRealBlog


 

weiter zu:

"Keine AfD auf dem ev. Kirchentag"

Mit Fassungslosigkeit haben wir aus der Presse erfahren, dass mit der Vorsitzenden der Bundesvereinigung „Christen in der AfD“ eine Vertreterin der AfD zu einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Kirchentags eingeladen wurde...

In Bayern kein Volksbegehren gegen CETA

Die gesetzlichen Voraussetzungen für die Zulassung einer solchen Bürgerbefragung seien nicht gegeben, entschied der bayerische Verfassungsgerichtshof.

Ehrendoktorwürde an Ernesto Cardenal

Der Dichter und ehemalige Kulturminister von Nicaragua, Ernesto Cardenal, erhielt am 4. März die Ehrendoktorwürde der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal. Laudatio, Video

Unkontrollierbarer Untergrund

Auf der 350. Montagsdemo in Stuttgart hat Winfried Wolf den Zwischenstand zum Scheitern von Stuttgart 21 vorgetragen. Dabei geht er auch auf die Beurteilung des großen Risikos ein, das im Geheimgutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und der Schweizer Ernst Basler + Partner AG zwar im Hauptteil erörtert, aber in der Zusammenfassung nicht mehr zu finden ist: Wasser im Untergrund.

Die Existenzkrise der EU

Es sei dringend an der Zeit, offensiv „Gegen eine EU der Banken und Konzerne und für Solidarität und Demokratie“ einzutreten, meint Winfried Wolf, Herausgeber des Faktencheck Europa.

Termine für den Zeitraum April 2017 bis November 2017

April 2017
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
14. bis 17.04.2017 Rheinland Ostermarsch
22.04.2017 Köln, verschiedene Treffpunkte, verschiedene Aktionen Solidarität statt Hetze – Der AfD die Show stehlen!
Juni 2017
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
08.06.2017 18:00 - 19:30 Geschäftsstelle der GEPA | GEPA-Weg 1 | 42327 Wuppertal Climate First: Wie gelingt die öko-faire Wende bis 2030?
Juli 2017
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
05. bis 08.07.2017 Hamburg Alternativ-Gipfel der G20 und Demo Grenzenlose Solidarität statt G20!
August 2017
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
23. bis 27.08.2017 Toulouse Attac Sommeruni
24. bis 29.08.2017 Rheinisches Braunkohle Revier Ende Gelände! Kohle stoppen. Klima schützen!

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login