Willkommen bei BaSo-News

Start/News


RSS feed für diese Website
Powered by CMSimpleRealBlog

Gewerkschafter*innen für Klimaschutz, Treffen am 11. März in Düsseldorf

26.02.2017

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
 
im August letzten Jahres haben wir mit unserem Aufruf „Gewerkschafter*innen für Klimaschutz“ für ein gewisses Aufsehen gesorgt. Die IG BCE hatte im Vorfeld des Klimacamps im rheinischen Braunkohlerevier mit der Kampagne "Schnauze voll" den (Braun-)KohlegegnerInnen den Kampf angesagt. Vordergründig ging es um die von Klimaaktivisten angeblich ausgeübte Gewalt, wobei gegenüber den Aktivisten nicht vor der Androhung von Gewalt zurückgeschreckt wurde. Mit unserer Initiative haben wir es geschafft, eine gewerkschaftliche Gegenposition zum Pro-Braunkohle-Kurs der IG BCE sichtbar zu machen. Dies führte letzten Endes dazu, dass es zu einem Treffen von Vertreter*innen der Klimabewegung und der IG BCE, auf dem Klimacamp kam. Die geplante Demonstration der IGBCE wurde letztendlich abgesagt.

Der Kampf gegen die Förderung und Verstromung der Braunkohle im rheinischen Revier geht unvermindert weiter. Die weitere Rodung des Hambacher Forstes durch RWE hat den Widerstand neu belebt. Wieder hatte die BCE mit ihrer "Schnauze voll"-Initiative gegen die angebliche Gewalt der Klimaaktivisten, u.a. durch eine Anzeige in der Alsdorfer Zeitung, mobil gemacht.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein, oder besser gesagt, mehrere Klimacamps im rheinischen Revier geben. Für die Zeit vom 18.-29. August werden vielerlei Diskussionsrunden und Aktivitäten geplant.

Im November wird in Bonn das von den Fidschi Inseln im Rahmen der UN zu organisierende globale Klimatreffen, COP 21 stattfinden. Zu diesem Anlass wird es sicherlich zu massiven Mobilisierungen der internationalen Klimabewegung kommen. Also genug Stoff, um darüber zu beraten, welchen Beitrag gewerkschaftliche Klimaschützer*innen leisten können. Deswegen laden wir zu einem Treffen der Unterstützer*innen unserer Initiative Gewerkschafter*innen für Klimaschutz am
 
11. März 2017, von 11 - 16 Uhr ein. Wir treffen uns im Bürgerzentrum 40225 Düsseldorf-Bilk, Himmelgeister Straße 107.
 
Folgende Tagesordnung schlagen wir für dieses Treffen vor:
 
- Vorstellungsrunde
- Bericht und Einschätzung der Gespräche mit der IG BCE
- Das ver.di Gutachten zum sozialverträglichen Kohleausstieg
- Was können wir in den Gewerkschaften leisten?
- Beteiligung am Klimacamp Ende August
- Mobilisierung zu COP 21 in Bonn

Wir freuen uns auf ein Treffen mit euch, solidarische Grüße
 
Helmut Born        Beatrix Sassermann     

Bitte meldet euch, wenn ihr vorhabt teilzunehmen, damit wir entsprechend planen können. Gerne die Einladung auch weiterreichen!   Anmeldung/Kontakt: helmut-born@web.de

 
Powered by CMSimpleRealBlog


 

weiter zu:

Oppositioneller aus Venezuela spricht in USA über Pläne für Putsch und Intervention

Inmitten anhaltender Proteste gegen die linksgerichtete Regierung in Venezuela sorgt das Video eines Oppositionsabgeordneten für Aufregung. In einer Rede sprach er über den Plan der Opposition, ein Klima der Unregierbarkeit zu schaffen.

Warum beendete Ecuador seine Investitions-abkommen?

Ecuador hat als fünftes Land all seine bilateralen Investitionsabkommen gekündigt.

Zweiter Generalstreik binnen weniger Wochen in Brasilien

Angesichts einer Rekordarbeitslosigkeit und schwerer wirtschaftlicher Probleme haben Gewerkschaften in Brasilien am Freitag gegen die neoliberale Politik von De-facto-Präsident Michel Temer protestiert

 


Explosion in Textilfabrik tötet mindestens 10 Menschen

Bei der Explosion eines Heizkessels in einer Textilfabrik in Bangladesch sind laut einer abschließenden Bilanz mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Fabrik beliefert laut ihrer Website auch die Discounter-Kette Aldi.

Brasiliens Putsch-Präsident gibt dem US-Militär freie Bahn

Die Streitkräfte der USA werden im kommenden November auf Einladung von Präsident Temer erstmalig an einer Militärübung im brasilianischen Amazonasgebiet teilnehmen. Das Manöver soll darin bestehen, mindestens zehn Tage lang Militärsimulationen mit Truppen aus Brasilien, Peru und Kolumbien durchführen.

Rafael Correa verlässt Ecuador

Der ehemalige ecuadorianische Präsident Rafael Correa verlässt am 10. Juli Ecuador, um mit seiner Familie in der belgischen Hauptstadt zu leben. Correas Ehefrau, Anne Malherbe Gosselin, ist Belgierin.

Westliche Staaten schweigen zu Luftangriff der Opposition in Venezuela

Ein bewaffneter Angriff auf Regierungs- und Justizgebäude mit einem gekaperten Polizeihubschrauber in Venezuela ist international auf heftige Kritik gestoßen. In der Hauptstadt Caracas hatten mehrere Personen mit einem gekaperten Polizeihubschrauber das Gebäude des Obersten Gerichtshofes und das Innenministerium mit Granaten und Schusswaffen attackiert

Termine für den Zeitraum Juli 2017 bis Februar 2018

Juli 2017
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
05. bis 08.07.2017 Hamburg Alternativ-Gipfel der G20 und Demo Grenzenlose Solidarität statt G20!
August 2017
Datum Uhrzeit Ort Thema Referent
23. bis 27.08.2017 Toulouse Attac Sommeruni
24. bis 29.08.2017 Rheinisches Braunkohle Revier Ende Gelände! Kohle stoppen. Klima schützen!

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login